Mottoshow 2007 „Karibische Nacht“

Lade Karte ...

Datum, Uhrzeit
20.01.2007, 19:30 Uhr

Veranstaltungsort
Mehrzweckhalle


In einer restlos ausverkauften Mehrzweckhalle veranstalteten wir dieses Jahr eine karibische Nacht. Die MS Grötzingen kappte kurz nach 19.30 Uhr die Taue und legte Kurs in die Karibik an. Zur Ausfahrt unterhielt das Hafenorchester.

Dann ertönte die bekannte „Traumschiff“-Melodie durch die Halle. Anschließend stellte Kapitän Andreas Wagner sein Schiff auf musikalische Weise vor. Neben einem Blick auf die Brücke und in den Ballsaal durften die Passagiere auch in den Maschinenraum hineinschauen.

Damit auch der letzte Passagier genau wusste, wo die Karibik denn eigentlich ist, stellte unserer Routenplaner die Strecke vor. über Neckar und Rhein verlief unsere Reise in den Atlantischen Ozean und direkt in die Karibik!

Die Abendrevue an Bord wurde von der Ballettschule Halitz gestaltet. Den Passagieren wurde ein kunterbuntes Programm geboten, von „The Lord of the Dance“ und „Big Spender“ bis zum Musical „Chicago“.

Nun nahm das erste Bordorchester auf der Bühne Platz. Auf einer Reise in die Karibik durfte ein bekannter Filmheld natürlich auch nicht fehlen: James Bond. Melanie Wehlam begleitet mit ihrem Gesang das Orchester. Mit dem „Girl from Ipanema“ wurden die Passagiere in eine kleine Pause verabschiedet.

Endlich war die Reisegruppe in der Karibik angekommen. Auf einer kleinen Insel sahen sie die Eingeborenen tanzen. Das Schlagzeugensemble „Drumatic“ versetzte die Passagiere vollends in die karibische Stimmung und bekam für die karibischen Songs viel Applaus.

Die Schlagzeuger wurde jedoch jäh unterbrochen, als die Schiffsglocke ertönte und Piraten ankündigte. Zur Musik von „Fluch der Karibik“ tanzten die Piraten der Balletschule einen wilden Tanz und befreiten nebenbei noch einige Sklaven.

Alles ging gut und die Erholung von diesem Schrecken wurde mit einem Medley von Harry Belafonte gefeiert.

Im großen Finale wurden alle Akteure des Abends noch einmal auf die Bühne gebeten und bekamen noch einmals tosenden Applaus für den tollen Abend. An der Bordbar ließen die Passagiere den Abend dann bei Musik von Klaus Wäspy ausklingen.